LIEBE (WERDENDE) MAMI!

Schön, dass Du meine Seite besuchst, um Dich über meine Arbeit als Deine mögliche Doula zu informieren. Deine Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sind einzigartig, daher sind auch die Fragen und Unsicherheiten bei jeder von uns Frauen individuell. Gerade in diesem besonderen Lebensabschnitt ist es wichtig, jemanden an seiner Seite zu haben, der selbst schon die gleiche Situation erlebt hat und Dich deshalb mit Verständnis auf diesem Weg begleitet. Gemeinsam machen wir uns auf die Reise, um Dich auf die Geburt und das anschließende Wochenbett bestmöglich vorzubereiten. Ich betreue gerne alle werdenden Mamis aus den Landkreisen Traunstein, Altötting, Mühldorf, Rosenheim, Rottal-Inn (Eggenfelden, Pfarrkirchen) ebenfalls im Raum Wasserburg und Ebersberg. Ich freue mich auf DICH!

HALLO, ICH BIN NINA.

Ich heiße Nina Niedermaier, geboren wurde ich 1993 im schönen Chiemgau. Ich bin Mutter eines wundervollen Sohnes, der im Jahr 2014 das Licht der Welt erblickte.

Ursprünglich habe ich den Beruf der Verwaltungsfachangestellten erlernt. Das Thema Schwangerschaft, Geburt und Hebamme hat mich schon seit meiner Jugendzeit interessiert. Nach der Geburt meines Sohnes wurde der Wunsch wieder so groß, werdenden Mamis und Papis in dieser wundervollen Zeit zur Seite zu stehen, sie liebevoll zu unterstützen und sie zu umsorgen, als Doula da zu sein. Eine befreundete Hebamme wusste schon seit langem von meinem Wunsch, da ich in ihrer Hebammenpraxis sowie in den umliegenden Geburtskliniken Praktika absolvierte. Sie war es auch, die mich auf die Idee brachte eine Ausbildung zur Doula zu absolvieren. Somit begann ich meinen lang ersehnten Jugendtraum zu verwirklichen und startete die Ausbildung zur Doula (Geburtsbegleiterin) beim BildungsRaum für Frauen unter der Leitung von Melanie Schöne, in Kooperation mit dem Verein Doulas in Deutschland e. V.
Meine Ausbildung habe ich erfolgreich abgeschlossen.

WAS IST EINE DOULA?

Eine Doula ist eine geburtserfahrene Frau, die einer Schwangeren als Schwangerschafts-, Geburts- und Wochenbettbegleiterin zur Seite steht. Der Begriff Doula stammt aus dem Altgriechischen von „douleia“ und heißt übersetzt “Dienerin der Frau”. Die Doula übernimmt keine medizinische Tätigkeit und arbeitet immer in Ergänzung mit der Hebamme zusammen. Eine Doula gewährleistet eine 1:1 Betreuung, bleibt permanent als emotionale und seelische Unterstützung an der Seite der Frau bzw des Paares, ohne Schichtwechsel. Die Doula-Arbeit wird leider nicht von den Krankenkassen bezahlt und ist daher eine Privatleistung für die werdenden Eltern.

WARUM EINE DOULA?

Als Doula begleite ich Dich als Deine Vertraute und bin einzig und allein für Dich da. Du stehst vor der größten und schönsten Aufgabe deines Lebens, Du wirst dein Kind zur Welt bringen. Dabei möchte ich Dich unterstützen und für Dich eine angenehme und geborgene Atmosphäre schaffen, in der du Dich fallen lassen kannst und Dich voll und ganz auf Dich und die bevorstehende Geburtsreise einlässt. Deine Wünsche und Bedürfnisse stehen dabei immer im Vordergrund. Ich möchte Dich auf deinem Weg zu deinem Kind bestärken, ermutigen und für Dich da sein, wenn du mich brauchst.
Zu jeder Zeit, denn jetzt geht es nur um DICH.

SCHWANGERSCHAFT

Während einem ersten unverbindlichen Treffen in Deiner Schwangerschaft, lernen wir uns kennen, auch gerne mit Deinem Partner, wenn Du Dir das wünscht. Dabei besprechen wir zusammen, wie meine Begleitung für Dich aussehen kann. Bei unseren Gesprächen rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, haben wir die Möglichkeit, uns besser kennenzulernen und dabei ein Vertrauensverhältnis für die Geburt aufzubauen. Geplant sind grundsätzlich zwei Treffen in Deiner Schwangerschaft.

Dabei bin ich gerne Deine Ansprechpartnerin für alles, was Dich in dieser Zeit bewegt. Eine Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit für jede werdende Mami, dabei lässt es sich oftmals nicht vermeiden das einem Sorgen, Zweifel oder auch Verunsicherungen begleiten. Nicht geklärte Fragen im Hinblick auf die bevorstehende Geburt, behandeln wir bei einem offenen Gespräch miteinander. Damit kann ich Deine eventuell vorhandenen Ängste im Hinblick auf Deine Geburt reduzieren, bestenfalls nehmen und Du kannst Deiner Geburtsreise entspannter und voller Zuversicht entgegensehen.

 

GEBURT

Zehn Tage vor und zehn Tage nach Deinem errechneten Geburtstermin bin ich für Dich in Rufbereitschaft. Das heißt, jederzeit für DICH erreichbar. Sobald Du das Gefühl hast, die Geburt kündigt sich an bzw. Du mit Deiner Wehenarbeit nicht mehr alleine sein möchtest, darfst Du mich jederzeit anrufen und ich komme zu Deinem gewählten Geburtsort.

Durch unsere Vorgespräche in Deiner Schwangerschaft, weiß ich bereits, was Du Dir für die Geburt Deines Kindes wünschst. Ich begleite und unterstütze Dich während der Entbindung. Ich werde Dich an die richtige Atemtechnik erinnern, Dich massieren, ermutigen und begleite Dich durch die emotionalen Höhen und Tiefen während der Geburt. Unabhängig von möglichen Schichtwechseln, bleibe ich während der gesamten Geburt an Deiner Seite. Selbstverständlich ist für mich der respektvolle Umgang mit Hebammen und Ärzten.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass durch die kontinuierliche Doula-Unterstützung nicht nur Ängste oder Stress reduziert werden, sondern auch die Kaiserschnittrate (– 50%), der Einsatz von Geburtszangen (– 40%), die Nachfrage nach einer PDA (– 60%), die Gabe von wehenfördernden Mitteln (– 40%) und die Geburtsdauer (– 25%). Quelle: Kennell & Klaus: Doula – der neue Weg der Geburtsbegleitung, München 1995.

WOCHENBETT

Nach der Geburt Deines Kindes, im sogenannten Wochenbett, werden wir uns nochmals zweimal treffen, falls gewünscht auch öfter. Dein Körper erbringt auch in der Zeit nach Deiner Schwangerschaft ein wirkliches Wunder. Die Rückbildung ist schon in vollem Gange, Geburtsverletzungen heilen und die Milchbildung hat bereits begonnen. Man könnte sagen, ein wahrer Hormoncocktail fließt durch Deinen Körper. Von nun an, bist Du rund um die Uhr für Dein kleines Wunder verantwortlich. Und jede Menge neuer Fragen sind aufgetaucht. Dabei werden wir alle offenen Fragen klären und wir besprechen und reflektieren das Geburtserlebnis. Bei unserem Abschlussgespräch erhältst Du dann von mir einen ganz persönlichen Geburtsbericht. Das ist mit Sicherheit eine schöne Erinnerung an dieses aufregende und wundervolle Ereignis.

WOCHENBETT DOULA

Es ist auch möglich meine Hilfe lediglich als Wochenbett Doula in Anspruch zu nehmen. Wie oft und wie lange ich Dich unterstütze ist individuell und hängt ganz von Deinen Bedürfnissen ab.

REBOZO IN DER SCHWANGERSCHAFT

Dank der Niederländerin Mirjam de Keijzer durfte ich den Zauber der mexikanischen Tuchmassage genannt Rebozo erfahren und erlernen. Es ist eine wundervolle Art, mit einem speziell gewobenen Baumwolltuch (Rebozo) die Frau während der Schwangerschaft zu entspannen. Hauptschwerpunkt der Behandlung, ist die Massage des Rückens und Beckens. Aber auch der Bauch soll gestützt werden, was in der Schwangerschaft sehr angenehm ist.

REBOZO NACH DEM WOCHENBETT

Am Ende des Wochenbetts kann das „Closing the Bones-Ritual“ angewendet werden. Dabei wird die Wöchnerin in mehrere Tücher gehüllt. Hierbei soll ihr Körper wieder „geschlossen“ werden. Diese Übergangszeremonie hilft auch, mit der Schwangerschaft und der Geburt abzuschließen. Sehr gerne wird es auch bei Frauen angewandt, die mit gestauten Gefühlen oder unschönen Erlebnisse während der Geburt zu kämpfen haben. So befreit, fällt die Annahme der neuen Situation leichter und der neue Lebensabschnitt wird mit Freude empfangen.

IM MENSCHENLEBEN IST ES WIE AUF DER REISE.

DIE ERSTEN SCHRITTE BESTIMMEN DEN GANZEN WEG.

Arthur Schopenhauer

ICH FREUE MICH AUF DICH

Nina Niedermaier
83308 Trostberg
Tel. 0176 61201864
doula@geburtsbegleitung-nina.de